EU-Kommission billigt Deutschlands überarbeiteten Aufbauplan

Die Europäische Kommission hat im Rahmen des NextGenerationEU-Programms Änderungen des deutschen Entwicklungsplans genehmigt. Die Bundesregierung hat zum 9. Dezember 2022 zwei Änderungen eingeführt: Die erste Maßnahme betrifft die Digitalisierung des Schienenverkehrs,Die zweite Aktion ist ein Programm zur Beschleunigung der Forschung und Entwicklung von Impfstoffen gegen das Coronavirus. Für den deutschen Plan wird es total sein 28 Milliarden Euro an Zuschüssen unter der Voraussetzung.

Digitalisierung des Schienenverkehrs

Deutschland hat beantragt, den voraussichtlichen Fertigstellungstermin für eines der sieben Projekte auf das erste Quartal 2023 zu verschieben. Der Grund dafür ist hervorragend Verzögerungen bei Bauarbeitenauf die die Behörden keinen Einfluss hatten.

Auch Lesen :  Uni Potsdam bestätigt Machtmissbrauch an Rabbinerschule | Freie Presse

Entwicklung von Impfstoffen gegen das Coronavirus

Nur einem der drei Teilnehmer des “Coronavirus Vaccine Research and Development Acceleration Program” gelang es, den Impfstoff sowohl zu erforschen als auch freizugeben. Dadurch verringerte sich der Gesamtmittelabfluss im Rahmen des Programms.

Aufzeichnung

Deutschland erhielt im August 2021 eine Vorfinanzierung in Höhe von 2,25 Milliarden Euro. Nach der Aufbau- und Resilienzfazilitätsverordnung kann ein Mitgliedstaat in begrenzten und klar definierten Fällen eine Überprüfung seines Plans beantragen, auch wenn bestimmte Meilensteine ​​oder Ziele nicht erreicht werden können aufgrund objektiver Bedingungen erreicht.

Auch Lesen :  Code für die Heilung - Capgemini Germany

Die Kommission ist der Auffassung, dass die Umstände die von Deutschland beantragten Änderungen rechtfertigen. Nach der Bewertung kam die Kommission zu dem Schluss, dass alle Kriterien erfüllt sind, auch wenn die Relevanz, Wirksamkeit, Effizienz und Kohärenz des Plans nicht beeinträchtigt werden. Der deutsche Plan treibt die grüne und digitale Transformation des Landes weiter voran und stärkt die wirtschaftliche und soziale Widerstandsfähigkeit.

Auch Lesen :  Güterzug-Unfall bei Gifhorn: Strecke wird früher freigegeben | NDR.de - Nachrichten - Niedersachsen

Der Rat hat jetzt vier Wochenden Vorschlag der Kommission für die Genehmigung des überarbeiteten Plans zu genehmigen.

Weitere Informationen:

Die Daily News vom 19. Januar 2023

Der Wandel in der deutschen Baukunst

Der deutsche Resilienz- und Aufbauplan

Pressekontakt: Laura Bethke, Telefon: +49 (30) 2280-2200

Das Team des Besucherzentrums von EXPERIENCE EUROPE beantwortet die Fragen der Bürger per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button