Handball-Bundesliga: Flensburgs Zwischenfazit fällt gemischt aus | NDR.de – Sport

Stand: 28.12.2022 16:05 Uhr

Das Jahr 2022 endete für den Bundesligisten SG Flensburg-Handewitt mit Vergebung – mit einem klaren Sieg gegen die HSG Wetzlar. Allerdings verlief die bisherige Saison für die Schleswig-Holsteiner nicht ganz zufriedenstellend.

Beim 34:24 gegen die Hessen am Mittwoch mobilisierten die Flensburger noch einmal ihre volle Kraft. Dies ist jedoch in dieser Saison nicht immer der Fall. Die Schleswig-Holsteiner haben zehn Punkte übrig – zu viele für ihre Ansprüche: „In dieser Mannschaft steckt viel mehr, als wir in der bisherigen Saison in Punkten gezeigt haben“, sagte er. WM-Fahrer Johannes Golla vom NDR.

Und Trainer Maik Machulla fügte hinzu: „Ich bin erleichtert und glücklich nach dem Spiel, aber ich bin sehr müde nach anstrengenden Wochen und Monaten und vielen Höhen und Tiefen. Der Dezember war ein Aufschwung.“

Gerade zu Beginn der Saison haben die Flensburger stark in ihrer Leistung umgestellt. Auf starke Leistungen wie Hannover-Burgdorf oder den Sieg gegen Tabellenführer Magdeburg folgten schwache Leistungen und unnötige Siege gegen den TBV Lemgo, Gummersbach und den SC DHfK Leipzig.

„Wir sind immer für die Top-Spiele da, aber leider reicht das nicht aus, wenn es um die Arbeit geht, die wir machen müssen.“
Johannes Golla

Auch Lesen :  1. FC Köln wohl an Holstein Kiels Fabian Reese interessiert

In den letzten sechs Spielen hat die SG jedoch das gemacht, was sich ihre Fans in der gesamten Rückrunde gewünscht hätten: Selbstvertrauen, stabile Defensive und Angriff. Ein historischer Derbysieg gegen den THW Kiel brachte Flensburg schließlich wieder in die Spur – auch wenn das Titelrennen wegen Magdeburgs Ausfall beendet werden musste. „Wir hoffen, dass wir stark ins neue Jahr starten können“, zeigte sich Golla optimistisch.

Titel sind auch im Pokal und in der Europa League möglich

Chancen auf den Titel hat die SG aber noch im Pokal, wo Wetzlar am 4. oder 5. Februar im Viertelfinale erneut aufeinander trifft, und in der Europa League, wo die Mannschaft in die 16. Runde einzieht.

Auch Lesen :  DFB-Pokal: Berlin für VfL Wolfsburg "schwieriger als München" | NDR.de - Sport

Langfristig will man in der Förde wieder eine Spitzenmannschaft aufbauen, die in allen Pokalwettbewerben mitspielen wird. Ein Spiegelbild dafür ist die Vertragsverlängerung von Torhüter Benjamin Buric, eine Mannschaft, die Kiel versucht hat zu gewinnen. Er setzt auf Konstanz, auf und neben dem Platz. Und vielleicht gelingt den Flensburgern in dieser Saison die eine oder andere Überraschung.

Weitere Informationen

Manager Viktor Szilagyi (links) und Trainer Filip Jicha vom THW Kiel © IMAGO/Eibner-Pressefoto Foto: Marcel von Fehrn

Handballer aus Schleswig-Holstein sind in der Bundesliga, im DHB-Pokal und in der Champions League weiterhin vielversprechend. Zu viel

Der Handball ist im Tornetz.  © picture-alliance Foto: Frank Hörmann / Sven Simon

Ergebnisse, Tabellen und Spieltermine auf einen Blick. Zu viel

Diese Inhalte im Programm:

NDR 2 Sport | 28.12.2022 | 23:03 Uhr

NDR-Logo

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button