Reddit-Post prangert erfolgreich Preisentwicklung an


von Maximilian Hohm
Die PC-Community hat die Preise für RTX 4080 und Nvidia mit Vorsicht aufgenommen. Bisher haben viele Gamer die sehr teure Grafikkarte gemieden und sind offenbar mit dem Preis nicht einverstanden. Lesen Sie also unten, wie unsere Benutzer im PCGHX-Forum über die RTX 4080 denken und welche Preise die X80-SKUs in den letzten Jahren gemacht haben.

Nvidias Geforce RTX 4080 befindet sich derzeit in einer etwas schwierigen Lage. Objektiv gesehen gab es in unserem Test mit Nvidias neuer High-End-Grafikkarte nichts zu meckern. Sie liefert ordentliche Leistung, die Effizienz ist im Vergleich zu den Ampere-Modellen deutlich gestiegen, das Feature-Set ist mit DLSS 3.0 noch besser und 16 GiB Grafikspeicher sind deutlich besser ausgestattet als das 10-GiB-Limit der ursprünglichen RTX 3080. Aber die Preise bei einer UVP von 1.469 Euro, für die es derzeit noch nicht einmal Tickets zu kaufen gibt, haben sich offenbar mehr Spieler als erwartet geärgert.

Auch Lesen :  Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen | Freie Presse

Radeon RX 7900XT(X): AMD zieht Leistungsvergleich mit RTX 4090 zurück

Empfohlener redaktioneller InhaltHier finden Sie externe Inhalte von [PLATTFORM]. Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten werden externe Einbindungen nur angezeigt, wenn Sie dies durch Klicken auf „Alle externen Inhalte laden“ bestätigen:Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Dabei werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Lesen Sie mehr über unsere Datenschutzrichtlinie.

Wir haben in den PCGHX-Foren eine Umfrage zum RTX 4080 durchgeführt, und die Ergebnisse waren ziemlich eindeutig. Mehr als die Hälfte der Umfrageteilnehmer bewertet die RTX 4080 als 500 Euro zu teuer und mehr als ein Drittel der Teilnehmer gab an, die RTX 4080 kaufen zu wollen, wenn sie (deutlich) günstiger wird. Nicht einmal ein Prozent der Nutzer sieht den Preis als gerechtfertigt an.

Auch Lesen :  Wie findet man acht Richtige aus elf?

09:31
PCGH News: Erste Gerüchte um die RTX 4060, sinkende Verkaufszahlen von Nvidia-GPUs

Diese Einschätzung der Community lässt sich auch anhand anderer Faktoren nachvollziehen. Alle großen E-Coder haben derzeit Lagerbestände für den RTX 4080. Dies war bei der Veröffentlichung des RTX 4090 nicht der Fall und wird immer noch von diesem geregelt. Schaut man sich den Preis der X80-SKUs an, sieht man auch die ungünstige Entwicklung der Grafikkarten, was dies erklärt.

Während die Pascal-basierte GTX 1080, die damals fast konkurrenzlos in den Markt startete, 599 US-Dollar kosten musste, wurden die Preise für die Turing-basierte RTX 2080, die erstmals Raytracing brachte, auf 699 US-Dollar angehoben Hier blieb der UVP für den RTX 3080 gleich, was eine deutliche Leistungssteigerung brachte, bevor der UVP des RTX 4080 ohne Umsatzsteuer auf 1.199 US-Dollar stieg. Damit bewegt es sich in einem Preissegment, das zuvor Titan-Modellen und X80Ti-SKUs vorbehalten war. Das günstigste Modell im PCGH-Preisvergleich liegt derzeit bei 1.499 Euro.

Quelle: PCGHX-Forum & Reddit

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button